Videos

In all den Jahren sind natürlich auch einige Videos entstanden. Leider ist unser Webspace nicht unendlich, deswegen ist hier nur eine kleine Auswahl zu sehen. Die Videos sind alle in .zip-Dateien verpackt, also auch ein wenig komprimiert. Wenn euch was interessiert, lest vorher die Beschreibung, da einzelne Videos recht groß sind, unser Server aber nicht der schnellste ist. Zum Speichern (=Download) der Videos müsst ihr auf den Titel des Videos rechtsklicken und dann "Ziel speichern unter" oder "save target as" wählen und euch dann entscheiden, wo ihr die Files auf eurer Festplatte ablegen wollt.

So, folgendes bewegtes und bewegendes Bild-Material haben wir zur Auswahl:

Einweihungsfete (02.10.2003) - Liederabend

(Quicktime-Movie, 2.283 kb)

Auf diesem Video kann man sehen, dass nicht alle Menschen singen können. Während unserer spektakulären Einweihungsparty intonieren ein paar tapfere Recken die Moorsoldaten, scheinbar allerdings ohne eine Ahnung zu haben, welche Melodie das Lied hat. Prädikat: Das tut weh!

Einweihungsfete (02.10.2003) - 27 Leute in Sashs Zimmer

(avi-Video, 3.666 kb)

Im kleinsten Zimmer der Wohnung in der Teichstraße sammeln sich im Verlauf der Einweihungsfete nebst Möbeln 27 Menschen. Es war ein Versuch. Fürs Guiness-Buch hat es nicht gereicht, aber wen stört das. Prädikat: Einer geht noch!

Sash dreht Jan auf dem vereisten Stuttgarter Wasen (02.01.2004)

(Quicktime-Movie, 2.373 kb)

Jeder Stuttgarter Autofahrer weiß wohl, dass es eine Wonne ist, sich auf dem Wasen bei Schnee und Eis zu vergnügen. Sogar die Polizei hat das schon vor unseren Augen getan. Hier nur eine kurze Impression. Prädikat: Drehbar!

Party-Musikvideo (15.10.2004)

(mpg-Video, 29.916 kb)

Das erste selbstgebastelte Video von Sash. Da die Soundspur von Nicos Kamera nicht auf Festplatte zu bannen war, wurden die eigentlich unspektakulären Bilder der Party mit Musik von System of a Down unterlegt. Dadurch ist es ganz nett anzusehen. Prädikat: Musikalisch hochwertig!

Musikvideo zum Versuch, Felie unter die Dusche zu ziehen (April 2004)

(avi-Video, 10.546 kb)

Da das selbe Soundproblem auch bei diesem Video gegeben war, ist es ebenfalls mit Musik von SOAD unterlegt. Im Video sieht man, wie Felix sich vermummt, um dann mit Marco zusammen Felie unter die Dusche zu ziehen. Das Experiment blieb nicht ohne Tücke. Prädikat: Bis einer weint!

Ilkas Krönungs-Zeremonie (22.04.2004)

(avi-Video, 34.936 kb)

Ilkas Geburtstagsfeier in den Hallen der Chaoze-WG war ein einmaliges Erlebnis. Hier gibt es in ganzer Länge die Krönung von Ilka zur Anarcho-Queen zu sehen, ebenso wie die Enthüllung und Einweihung des Bier-Thrones. Prädikat: Königlich!

Lagerfeuer auf dem Gehweg (15.05.2005)

(avi-Video, 5.495 kb)

Der Beweis für etwas, dass es eigentlich laut Stadtverordnung sicher nicht geben sollte: Ein Lagerfeuer auf dem Gehweg in Gablenberg - nebst lehrreichem Kommentar von Felix. Prädikat: Feurig!

Nicos Alkoholweisheit vom Jägi-Abend (04.02.2006)

(mpg-Video, 5.940 kb)

Da das legendäre Jägi-Video zu groß ist, gibt es hier die Quintessenz des Ganzen in einer Kurfassung von Nico vorgetragen. Kenner lieben dieses Video! Prädikat: Lehrreich!

Goran und die Fliegenklatsche (17.02.2006)

(avi-Video, 3.373 kb)

Dieses Video vom Vorabend von Felix Geburtstags- und Auszugsfete zeigt den Kampf von Goran mit einer Fliegenklatsche. Erinnert uns das nicht an einen Film? Prädikat: Hollywoodreif!

Die zweitgrößte Pfandmenge, von Sophie erklärt (22.02.2007)

(Quicktime-Movie, 5.732 kb)

Das Pfand, das die Bad-Taste-Party finanziert hat, ging als zweitgrößte Pfandabgabe in die WG-Geschichte ein. Wieviel war es genau? Hört und seht selbst. Prädikat: Wertvoll!

Das Wecken von Leini nach der Bad-Taste-Party (25.02.2007)

(Quicktime-Movie, 6.156 kb)

Das Erwachen nach einer Party ist nicht so feierlich wie der Vorabend. Das wissen alle, die es bereits einmal hinter sich haben. So auch Leini. Wer sehen will, wie er sich am Sack kratzt, liegt mit diesem Video nicht falsch. Prädikat: Kratzig!


Dass die Menschen aus der Geschichte nichts lernen ist ein Satz, der ebenfalls ziemlich sicher gilt.

(Rudolf Augstein)